Wenn Tiere denken und reden könnten

Alles zur Entspannung vom stressigen Börsenleben.
Benutzeravatar
Meerkat
Beiträge: 1783
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:33

Re: Wenn Tiere denken und reden könnten

Beitrag von Meerkat » 27. März 2023, 15:45

Leopard_proud.jpg
Leopard_proud.jpg (270.79 KiB) 7583 mal betrachtet
(Kgalagadi Transfrontier Park)
.
Mehr in meinem Instagram #animals.think.talk

Benutzeravatar
Meerkat
Beiträge: 1783
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:33

Re: Wenn Tiere denken und reden könnten

Beitrag von Meerkat » 29. Mai 2023, 14:45

crows1.jpg
crows1.jpg (365.57 KiB) 7453 mal betrachtet
Kgalagadi Transfrontier Park)

Mehr in meinem Instagram #animals_think_talk

Benutzeravatar
fritz
Beiträge: 2835
Registriert: 14. Dezember 2018, 18:17

Re: Wenn Tiere denken und reden könnten

Beitrag von fritz » 17. Februar 2024, 21:53

01600.jpg
01600.jpg (1.04 MiB) 5797 mal betrachtet

Benutzeravatar
Meerkat
Beiträge: 1783
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:33

Re: Wenn Tiere denken und reden könnten

Beitrag von Meerkat » 20. Februar 2024, 13:09

fritz auf Safari

Benutzeravatar
CrashGuru
Beiträge: 1319
Registriert: 4. März 2019, 22:02

Re: Wenn Tiere denken und reden könnten

Beitrag von CrashGuru » 1. März 2024, 09:33

Über 500 Rhinos letztes Jahr durch Wilderer gemeuchelt in Afrika. Grösste Population in Südafrika und da auch die meisten Abschüsse. :evil:

Benutzeravatar
Meerkat
Beiträge: 1783
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:33

Re: Wenn Tiere denken und reden könnten

Beitrag von Meerkat » 1. März 2024, 20:29

Ich wage nicht zu sagen, was die Nashörner über die Menschen sagen würden.
Im Ernst: Das Problem sind nicht die armen Wilderer, sondern die Nachfrager. Gäbe es keine Nachfrage, würde kein einziges Tier wegen des Horns getötet. Also man muss diejenigen an den Pranger stellen, welche dem Irrglauben der Potenzstärkung durch Hörner frönen. Konkret die Chinesen und Vietnamesen.
Ein zusätzliches Problem in Südafrika ist die Regierung, welche sich als Freund von China sieht. Man weiss auch, dass vietnamesische Botschaftsangehörige Hörner aus dem Land schmuggeln und die Zollbehörden hier angeblich nicht befugt sind, deren Gepäck zu kontrollieren.

Antworten