Swissquote

Empfehlunge, Erfahrungen
Benutzeravatar
CrashGuru
Beiträge: 1319
Registriert: 4. März 2019, 22:02

Re: Swissquote

Beitrag von CrashGuru » 11. Dezember 2023, 11:02

@perry2000
Nach 3maliger Eingabe eines falschen Codes wird die Karte automatisch gesperrt.
Ich habe gemeint, den 4stelligen geändert zu haben, was ich evtl. nicht getan habe, da dies scheinbar gar nicht geht. Allerdings habe ich in der CH schon einige Male damit bezahlt und auch in Spanien 1 Mal! Jeweils ohne Probleme, auch wenn ich "meinen" 6-Stelligen Code verwendet habe. Es scheint, dass die Systeme dann einfach nur die ersten 4 Zahlen nutzen...... Hier in Spanien aber nicht. Einig Terminals sind scheinbar so eingerichtet, dass mehr Stellen zum Abbruch führen.
Was dann wiederum zu der Sperrung führte.

Nebenbei ich habe einen Generalcode, den ich für KeePass verwende. Der hat einen 23 stelliges PW. Das ich übrigens problemlos im Kopf habe. Und in KeePass finde ich alle PW und Codes, sollte ich einmal einen vergessen haben......

Mir ist übrigens schleierhaft, dass diese Codes nur 4-stellig sind. Da machen alle ein riesen Geschrei, wenn die PW nicht mindestens 8 Stellen haben und dazu noch Sonderzeichen usw. Und bei den KK reichen dann 4 Zahlen.

So noch zum Tagesgeschäft. Ich habe heute früh das "Customer Care Center" angerufen. Relativ problemlos die Karte freigeschaltet und gleich noch einen neuen Code erstellt, dieses Mal halt 4stellig.

Meinen Hinweis, dass auf der Karte steht "Helpline 24/7 service" hat er mit Erstaunen zur Kenntnis genommen, wobei es so ausgesehen hat, dass er auch erstaunt war, dass ich am Samstag keinen Kontakt haben konnte. Er hat es mal aufgenommen und will es weiter geben........

Nebenbei, ich habe auch noch gefragt, ob die Reiseversicherung also mit der neuen Karte gecancelt ist. Was er leider ebenfalls bestätigt hat, mit dem Hinweis, die Karte sei aber auch billiger. Was mir nichts nützt, wenn ich Mietwagen bestelle.....

na ja, was solls, verwende ich halt meine KK einer anderen Bank.

Benutzeravatar
fritz
Beiträge: 2835
Registriert: 14. Dezember 2018, 18:17

Re: Swissquote

Beitrag von fritz » 11. Dezember 2023, 11:33

CrashGuru hat geschrieben:
11. Dezember 2023, 11:02
Mir ist übrigens schleierhaft, dass diese Codes nur 4-stellig sind. Da machen alle ein riesen Geschrei, wenn die PW nicht mindestens 8 Stellen haben und dazu noch Sonderzeichen usw. Und bei den KK reichen dann 4 Zahlen.
Dafür gibt es schon einen zum Teil plausiblen Grund, den du ja auch schon erfahren hast: Bei Passwörtern im Internet ist es zum Teil möglich, per Brute-Force-Methode Millionen von Kombinationen durchzuspielen, da ist ein langes Passwort sicherer, am Bankomaten wird meistens nach drei Versuchen die Karte eingezogen oder für ungültig erklärt.

Jetzt noch zum Webinar betreffend TradingView:

Das war nicht besonders hilfreich, es wurden zum Beispiel erklärt, wie man gleitende Durchschnitte anwendet, vielleicht interessant für Leute, die noch gar nie eine Chartsoftware benutzt haben.

Fazit (wie befürchtet): Es sind einzelne Funktionen der teuren Premium-Ausgabe dabei, anderseits fehlen ganz wichtige Funktionen der Standard-Ausgabe. So ist es nicht möglich eine Watch-list anzulegen, das heisst, man muss seine Aktien jedesmal wieder über die Suchfunktion suchen gehen. Das war also beim alten Analysis-Tool schon viel besser.

Swissquote sei aber weiterhin in Verhandlung mit TradingView und wahrscheinlich werden weitere Funktionen in den nächsten Jahren folgen. Mit anderen Worten, man macht hier mal wieder Werbung mit einem unfertigen Produkt, hat aber das alte, bewährte Werkzeug (das auch seine Fehler hatte) bereits entfernt.

Jetzt mein ganz persönliches Problem: Unterdessen wurde ich geil auf das "richtige" TradingView, das ganz tolle Funktionen hat. Aber das ist ziemlich teuer, die Plus-Ausführung müsste es schon sein, da würden also zu meinen Börsenverlusten auch noch zusätzlich Gebühren kommen... :oops:

Und dann wäre es eben immer noch nicht in Swissquote integriert, dann hätte ich zwei verschiedene Weichwaren für die Charts und fürs Trading.

https://de.tradingview.com/pricing/

Gruss
geizfritze

Benutzeravatar
CrashGuru
Beiträge: 1319
Registriert: 4. März 2019, 22:02

Re: Swissquote

Beitrag von CrashGuru » 11. Dezember 2023, 16:11

fritz hat geschrieben:
11. Dezember 2023, 11:33
Fazit (wie befürchtet): Es sind einzelne Funktionen der teuren Premium-Ausgabe dabei, anderseits fehlen ganz wichtige Funktionen der Standard-Ausgabe. So ist es nicht möglich eine Watch-list anzulegen, das heisst, man muss seine Aktien jedesmal wieder über die Suchfunktion suchen gehen. Das war also beim alten Analysis-Tool schon viel besser.
Gruss
geizfritze
Habe ich auch schon entdeckt. Absolut sackschwach.

Benutzeravatar
fritz
Beiträge: 2835
Registriert: 14. Dezember 2018, 18:17

Re: Swissquote

Beitrag von fritz » 12. Dezember 2023, 15:06

Kann man denn da überhaupt mehrere Fenster gleichzeitig aufmachen? Bei der Zahlversion geht es. Damit meine ich nicht, dass man sich acht Charts gleichzeitig in einem Bild anzeigen kann, sondern in wievielen man malen kann.

Gruss
fritz

Benutzeravatar
CrashGuru
Beiträge: 1319
Registriert: 4. März 2019, 22:02

Re: Swissquote

Beitrag von CrashGuru » 14. Dezember 2023, 11:09

Werde ich auch mal checken. Aber ich denke nicht. Zweimal SQ öffnen unabhängig? Dann zweimal auf die gleiche Plattform. So oder so, schwaches Angebot.

Evtl. über Speichern und danach wieder aufrufen. Und dann noch Vergleichen ?

Benutzeravatar
Meerkat
Beiträge: 1783
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:33

Re: Swissquote

Beitrag von Meerkat » 16. Dezember 2023, 11:09

In der Schweiz zahle ich alles im Laden mit G-Pay und Visa KK (Corner Banca). Ding-dong am Ladenterminal. Keine Spesen, Kein Code, ein paar Wochen später bezahlen und dann noch ein CashBack von Visa, welches die Kartengebühren mehr als deckt. No problem.

Benutzeravatar
CrashGuru
Beiträge: 1319
Registriert: 4. März 2019, 22:02

Re: Swissquote

Beitrag von CrashGuru » 16. Dezember 2023, 21:35

Meerkat hat geschrieben:
16. Dezember 2023, 11:09
In der Schweiz zahle ich alles im Laden mit G-Pay und Visa KK (Corner Banca). Ding-dong am Ladenterminal. Keine Spesen, Kein Code, ein paar Wochen später bezahlen und dann noch ein CashBack von Visa, welches die Kartengebühren mehr als deckt. No problem.
Mit SQ Debitkarte nun kein Problem mehr in ES Und der Vorteil das EUR Konto ohne Umrechnungskosten und Spesen belasten (am Kassenterminal kann EUR oder CH gewählt werden). In CH mit derselben Karte das CHF Konto belasten. Der Tradingkredit ist hilfreich, aber selbst mit hohem Kartenumsatz eher vernachlässigbar. Da gibt es zwar Karten die über Cashback sogar Geld zurück geben (je nach Gebrauch), aber da müsste ich eine weitere Karte zum EUR Konto haben. Ob das dann besser ist, keine Ahnung. Ich habe allerdings sowieso (zu) viele Karten..😉

Benutzeravatar
fritz
Beiträge: 2835
Registriert: 14. Dezember 2018, 18:17

Re: Swissquote

Beitrag von fritz » 19. Dezember 2023, 13:16

Nachdem ich vor ein paar Jahren den Robo-Advisor mal getestet habe, wollte ich jetzt dort mal ein paar Taler hinterlegen. Es scheint aber so, dass dieser klammheimlich wieder abgeschafft wurde, und zwar so heimlich, dass nicht mal der Telefon-Support davon wusste. :o

Es gibt zwar noch diese Seite: https://de.swissquote.com/robo-advisory/demo, aber weiter geht es nicht, die haben sie wohl vergessen, zu entfernen.

Gruss
fritz

Benutzeravatar
CrashGuru
Beiträge: 1319
Registriert: 4. März 2019, 22:02

Re: Swissquote

Beitrag von CrashGuru » 24. Dezember 2023, 12:49

Still und heimlich wurde auch die KK abgeschafft. Und die Debitkarte natürlich ohne den Versicherungsschutz lanciert. Hat jemand dabei gelesen, dass damit dieser Schutz wegfällt..... Na eben.
Der Support hat mich damit getröstet, dass die Jahresgebühr dafür tiefer sei. Aber diese Differenz habe gerne bezahlt, da ich damit jeglichen "Über-Schaden" bei Mietwagen ausschliessen konnte, ohne dafür extra eine Zusatzversicherung zu bezahlen........... Tja, soweit Preis/Leistungsverhältnis stark verschlechtert.

Benutzeravatar
fritz
Beiträge: 2835
Registriert: 14. Dezember 2018, 18:17

Re: Swissquote

Beitrag von fritz » 4. März 2024, 08:10

Jetzt hat es bei mir zum ersten Mal mit dem Ausleihen von Aktien geklappt, jemand wollte tatsächlich meine Komax haben. Mal sehen, ob das den verfehlten Lottogewinn ersetzten kann. ;)

Gruss
fritz

Antworten