AMS

Benutzeravatar
Gluxi
Beiträge: 259
Registriert: 9. Januar 2019, 21:27

Re: AMS

Beitrag von Gluxi » 27. April 2020, 08:12

Gluxi hat geschrieben:
6. April 2020, 09:49
fritz hat geschrieben:
6. April 2020, 09:19
Habe ich da etwas falsch verstanden? Haben die nicht gerade die Zahl der Aktien erhöht und jetzt kündigen sie ein Rückkaufprogramm an. Passt das zusammen?

Aktuell: 7.95

Gruss
fritz
Das hast du schon richtig verstanden. Allerdings musst du dir die Grössenordnung vor Augen halten: Durch die Kapitalerhöhung ist die Anzahl Aktien nun mehr als 3x (!) so hoch wie vor der Kapitalerhöhung. Im Gegenzug will AMS nun maximal 5% der Aktien bis Dezember 2021 zurückkaufen. Da dies "maximal" ist, kann es "minimal" auch gar keine Aktie sein :mrgreen:

Die zurückgekauften Aktien werden als Lohnbestandteil an die Mitarbeiter gegeben. Auf der Webseite unter https://ams.com/share-capital konnte man bei vergangenen Aktienrückkaufprogrammen sehen, wieviele Aktien AMS bereits zurückgekauft hatte.
Das ging jetzt aber flott:
Premstätten, Österreich (27. April 2020) -- ams AG (SIX: AMS), ein weltweit führender Anbieter von hochwertigen Sensorlösungen, gibt bekannt, dass basierend auf den aktuell ausstehenden 274.289.280 Inhaberaktien das maximale Rückkaufvolumen von 5%, entsprechend 13.714.464 Inhaberaktien, des laufenden Aktienrückkaufprogramms erreicht und das Aktienrückkaufprogramm beendet wurde.
In Übereinstimmung mit dem Beschluss der Hauptversammlung vom 5. Juni 2019 war der Zweck des Aktienrückkaufprogramms der Rückkauf benötigter Aktien, um Verpflichtungen aus langfristigen Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen zu bedienen.
Der Rückkauf eigener Aktien wurde über die ordentliche Handelslinie der SIX Swiss Exchange zum Marktpreis umgesetzt. Die Bank Vontobel AG hat den Aktienrückkauf im Auftrag der ams AG durchgeführt. Das Rückkaufprogramm wurde am 8. April 2020 aufgenommen und dauerte bis zum 24. April 2020. Die im UEK-Rundschreiben Nr. 1 enthaltenen Auflagen wurden eingehalten.
Also statt bis Dezember 2021 hat AMS resp. Vontobel das Rückkaufprogramm in gut 2 Wochen durchgezogen. Entweder sieht Vontobel die jetzigen Kurse als extrem günstig an oder sie wollten den Job rasch abschliessen und sich um wichtigeres kümmern zu können. :lol:

Das habe ich noch auf der AMS Webseite gesehen:
lateralflow.PNG
lateralflow.PNG (294.52 KiB) 1522 mal betrachtet

Anscheinend eignen sich die Spektralsensoren von AMS auch um COVID-19 erkennen zu können und es werden Industriepartner gesucht. Ob dies überhaupt zuverlässig funktioniert und sich gegenüber anderen Tests durchsetzen könnte, ist doch zumindest höchst unsicher.
Zuletzt geändert von Gluxi am 27. April 2020, 08:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Meerkat
Beiträge: 882
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:33

Re: AMS

Beitrag von Meerkat » 27. April 2020, 08:25

Gluxi hat geschrieben:
27. April 2020, 08:12
oder sie wollten den Job rasch abschliessen und sich um wichtigeres kümmern zu können. :lol:
Home Office = mehr Kinderhüten :mrgreen:

Bregito
Beiträge: 359
Registriert: 30. August 2019, 08:52

Re: AMS

Beitrag von Bregito » 27. April 2020, 11:39

Speki long auf die Zahlen hin - Warrant, Strike 12, Verfall 19.6. - Ratio 10, bezahlt 0.11

Plenaspei
Beiträge: 176
Registriert: 4. Januar 2019, 17:18

Re: AMS

Beitrag von Plenaspei » 27. April 2020, 15:31

Gluxi hat geschrieben:
31. März 2020, 09:50
Heute Morgen um 6:00 endete die Möglichkeit, an der Kapitalerhöhung mitzumachen und über die Bezugsrechte Aktien für 9.20 zu kaufen.

Insider bei AMS haben in den letzten Tagen ordentlich zugelangt:

27.03.2020 ams AG Purchase of 100'000 Bearer Shares with a transaction value of CHF 999'997.80
26.03.2020 ams AG Purchase of 69'750 Bearer Shares with a transaction value of CHF 641'700.00
26.03.2020 ams AG Purchase of 50'000 Bearer Shares with a transaction value of CHF 463'400.00
26.03.2020 ams AG Purchase of 1'150 Bearer Shares with a transaction value of CHF 10'649.00
26.03.2020 ams AG Purchase of 120 Bearer Shares with a transaction value of CHF 1'111.20
25.03.2020 ams AG Purchase of 10'000 Bearer Shares with a transaction value of CHF 93'220.64
24.03.2020 ams AG Purchase of 2'000'000 Other securities with a transaction value of CHF 1'485'040.00
24.03.2020 ams AG Purchase of 50'000 Bearer Shares with a transaction value of CHF 461'995.00
18.03.2020 ams AG Purchase of 10'000 Bearer Shares with a transaction value of CHF 88'750.00
18.03.2020 ams AG Purchase of 35'000 Bearer Shares with a transaction value of CHF 316'689.63
17.03.2020 ams AG Purchase of 3'500 Bearer Shares with a transaction value of CHF 34'019.30
16.03.2020 ams AG Purchase of 43'000 Bearer Shares with a transaction value of CHF 409'975.61
16.03.2020 ams AG Purchase of 30'000 Bearer Shares with a transaction value of CHF 285'280.44
16.03.2020 ams AG Purchase of 7'925 Bearer Shares with a transaction value of CHF 73'041.60
16.03.2020 ams AG Purchase of 6'525 Bearer Shares with a transaction value of CHF 60'030.00

In der Vergangenheit waren die Insiderkäufe/Verkäufe immer ein recht verlässlicher Indikator.

Ich habe deshalb einen Teil meiner Bezugsrechte ausgeübt. Bei diesem tiefen Kurs scheint mir einfach zuviel Negatives bereits eingepreist.

Calls sind mit bei der hohen Vola zu teuer.
Lieber Gluxi
Ich wünsche dir viel Glück dabei, wenn ich mir den Chart so anschaue ist noch ein Tief auffiel erwähnten Marken möglich, dass würde aber schnell gehen und vermutlich eine schnelle beeindruckende Gegenbewegung auslösen.
Meiner Meinung nach sind bei Aktienkurse unter Fr. 10.00 Calls immer zu teuer.

Plenaspei
Beiträge: 176
Registriert: 4. Januar 2019, 17:18

Re: AMS

Beitrag von Plenaspei » 27. April 2020, 15:38

Bregito hat geschrieben:
27. April 2020, 11:39
Speki long auf die Zahlen hin - Warrant, Strike 12, Verfall 19.6. - Ratio 10, bezahlt 0.11
Also du bezahlst 12% des Aktienpreises und machst erst Gewinn wenn die Aktie über 30% innerhalb 2 Monaten steigt.
Wie Gluxi schon erwähnt hat bei dieser Vola sind Calls teuer.
Lädt du deine Calls vor dem Kauf durch den Simulator laufen?

Plenaspei
Beiträge: 176
Registriert: 4. Januar 2019, 17:18

Re: AMS

Beitrag von Plenaspei » 27. April 2020, 15:52

Plenaspei hat geschrieben:
27. April 2020, 15:31
Gluxi hat geschrieben:
31. März 2020, 09:50
Heute Morgen um 6:00 endete die Möglichkeit, an der Kapitalerhöhung mitzumachen und über die Bezugsrechte Aktien für 9.20 zu kaufen.

Insider bei AMS haben in den letzten Tagen ordentlich zugelangt:

27.03.2020 ams AG Purchase of 100'000 Bearer Shares with a transaction value of CHF 999'997.80
26.03.2020 ams AG Purchase of 69'750 Bearer Shares with a transaction value of CHF 641'700.00
26.03.2020 ams AG Purchase of 50'000 Bearer Shares with a transaction value of CHF 463'400.00
26.03.2020 ams AG Purchase of 1'150 Bearer Shares with a transaction value of CHF 10'649.00
26.03.2020 ams AG Purchase of 120 Bearer Shares with a transaction value of CHF 1'111.20
25.03.2020 ams AG Purchase of 10'000 Bearer Shares with a transaction value of CHF 93'220.64
24.03.2020 ams AG Purchase of 2'000'000 Other securities with a transaction value of CHF 1'485'040.00
24.03.2020 ams AG Purchase of 50'000 Bearer Shares with a transaction value of CHF 461'995.00
18.03.2020 ams AG Purchase of 10'000 Bearer Shares with a transaction value of CHF 88'750.00
18.03.2020 ams AG Purchase of 35'000 Bearer Shares with a transaction value of CHF 316'689.63
17.03.2020 ams AG Purchase of 3'500 Bearer Shares with a transaction value of CHF 34'019.30
16.03.2020 ams AG Purchase of 43'000 Bearer Shares with a transaction value of CHF 409'975.61
16.03.2020 ams AG Purchase of 30'000 Bearer Shares with a transaction value of CHF 285'280.44
16.03.2020 ams AG Purchase of 7'925 Bearer Shares with a transaction value of CHF 73'041.60
16.03.2020 ams AG Purchase of 6'525 Bearer Shares with a transaction value of CHF 60'030.00

In der Vergangenheit waren die Insiderkäufe/Verkäufe immer ein recht verlässlicher Indikator.

Ich habe deshalb einen Teil meiner Bezugsrechte ausgeübt. Bei diesem tiefen Kurs scheint mir einfach zuviel Negatives bereits eingepreist.

Calls sind mit bei der hohen Vola zu teuer.
Lieber Gluxi
Ich wünsche dir viel Glück dabei, wenn ich mir den Chart so anschaue ist noch ein Tief auffiel erwähnten Marken möglich, dass würde aber schnell gehen und vermutlich eine schnelle beeindruckende Gegenbewegung auslösen.
Meiner Meinung nach sind bei Aktienkurse unter Fr. 10.00 Calls immer zu teuer.

Das sieht einfach nicht nach Trendwende aus, auch diese graue dicke Wolke müsste erst dünner werden.
Aber Aktien für Fr. 9.20 werden früher oder später höchst wahrscheinlich Freunde bereiten, 100—200% sind locker drin.

Bild
Bild
Dateianhänge
4D751B85-3544-4421-AD52-CF39777136B2.png
4D751B85-3544-4421-AD52-CF39777136B2.png (364.45 KiB) 1479 mal betrachtet
302C84C4-2D96-4192-8834-EC4799BC671A.png
302C84C4-2D96-4192-8834-EC4799BC671A.png (446.71 KiB) 1479 mal betrachtet

Benutzeravatar
Meerkat
Beiträge: 882
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:33

Re: AMS

Beitrag von Meerkat » 27. April 2020, 15:59

Plenaspei hat geschrieben:
27. April 2020, 15:38
Also du bezahlst 12% des Aktienpreises und machst erst Gewinn wenn die Aktie über 30% innerhalb 2 Monaten steigt.
Stimmt, falls man bis zum Verfalldatum wartet. Der Zeitwert kann in den nächsten Tagen ohne weiteres ansteigen und ein Gewinn kann realisiert werden. Ich kenne den Warrant im Detail nicht, könnte mir aber vorstellen, dass bei einem Anstieg des Aktienkurses um ein paar Prozent diese Woche ein Nettogewinn realisiert werden kann. Erfahrungsgemäss ändert die Vola unwesentlich und der Zeitwert wird zwei Wochen vor Verfall nur unwesentlich sinken. Für kurzfristige Spekulationen ist für mich der Spread ein besseres Indiz bezügl. Gewinnaussicht.

Bregito
Beiträge: 359
Registriert: 30. August 2019, 08:52

Re: AMS

Beitrag von Bregito » 27. April 2020, 17:36

Plenaspei hat geschrieben:
27. April 2020, 15:38
Bregito hat geschrieben:
27. April 2020, 11:39
Speki long auf die Zahlen hin - Warrant, Strike 12, Verfall 19.6. - Ratio 10, bezahlt 0.11
Also du bezahlst 12% des Aktienpreises und machst erst Gewinn wenn die Aktie über 30% innerhalb 2 Monaten steigt.
Wie Gluxi schon erwähnt hat bei dieser Vola sind Calls teuer.
Lädt du deine Calls vor dem Kauf durch den Simulator laufen?
Korrekt Plena, die Vola ist brutal. Ich brauche kein Simulator, rechne jeweils von Hand um die Eckdaten zu verstehen und diverse Calls zu vergleichen. Aber der Verfall interessiert mich eigentlich nicht. Wenn in den kommenden Tagen der Titel anzieht, worauf ich spekuliere, wird der Call schon mitgehen.

Was aber suboptimal ist; an der Eurex hätte ich einen vergleichbaren Call günstiger erhalten...

Bregito
Beiträge: 359
Registriert: 30. August 2019, 08:52

Re: AMS

Beitrag von Bregito » 28. April 2020, 06:32

Bregito hat geschrieben:
27. April 2020, 11:39
Speki long auf die Zahlen hin - Warrant, Strike 12, Verfall 19.6. - Ratio 10, bezahlt 0.11
Strike = 11
Break even ist ca. 12, hab mich vertippt, sry

Benutzeravatar
CrashGuru
Beiträge: 473
Registriert: 4. März 2019, 22:02

Re: AMS

Beitrag von CrashGuru » 28. April 2020, 09:07

Meerkat hat geschrieben:
27. April 2020, 15:59
Plenaspei hat geschrieben:
27. April 2020, 15:38
Also du bezahlst 12% des Aktienpreises und machst erst Gewinn wenn die Aktie über 30% innerhalb 2 Monaten steigt.
Stimmt, falls man bis zum Verfalldatum wartet. Der Zeitwert kann in den nächsten Tagen ohne weiteres ansteigen und ein Gewinn kann realisiert werden. Ich kenne den Warrant im Detail nicht, könnte mir aber vorstellen, dass bei einem Anstieg des Aktienkurses um ein paar Prozent diese Woche ein Nettogewinn realisiert werden kann. Erfahrungsgemäss ändert die Vola unwesentlich und der Zeitwert wird zwei Wochen vor Verfall nur unwesentlich sinken. Für kurzfristige Spekulationen ist für mich der Spread ein besseres Indiz bezügl. Gewinnaussicht.
Von was für einem Gewinn in % sprichst Du da. Gibt das mehr als einen Hamburger......... :mrgreen: Wenn ich 1% Netto Gewinn erhalte und dafür 50k einsetzen (riskieren) muss, dann ist die Arbeit für die Katz, oder?

Antworten