DAX

Benutzeravatar
Chester
Beiträge: 27
Registriert: 6. Januar 2019, 21:36

Salü zum Käseblättchen am Samstag

Beitrag von Chester » 12. Januar 2019, 07:28

Die erste "ordentliche" Handelswoche ist mal durch......

Nächste Woche ist kleiner Verfall und dürfte erstmal nicht soviel laufen.Auf Wochensicht hatten wir einen starken Anstieg bis zum Monatswiderstand bei 10970,aber dann ging der Rest der Woche nur in Balance hin und her.Halten wir den Bereich 10820-960 dürfte die ganze nächste Woche so weitergehn.Unterhalb hätten wir eine Chance bis 10580 und im Extremfall bis 10480 zu kommen.Beim Abstieg bis 10480 mal auf das Momentum achten bzw.Reserval.Kommt da richtig Fahrt in die Bude besteht eine Chance den Widerstand bei 10970 zu knacken-ansonsten weiter grosses Geschiebe.Oberhalb wartet noch der leere Volumenraum bis 11200 und da bleibt die Frage erstmal offen,ob der aufgefüllt wird bevor tiefere Ziele angesteuert werden.Bei den Amis werden weiter die Absicherungen verkauft und somit besteht eigentlich eine Chance auf den Ausbruch nach oben.Muss man halt weiter beobachten......

Unterhalb von 10480 ist der Ofen komplett aus für die Bullen,aber das ist mehr was für nach dem Verfall.Denke wir bleiben im Januar im Bereich 10580-970.....

Meinen Favoriten habe ich mal Blau eingezeichnet!!!

GT

Chester
DAX1.png
DAX1.png (107.61 KiB) 2967 mal betrachtet
DAX.png
DAX.png (103.16 KiB) 2967 mal betrachtet

Benutzeravatar
Meerkat
Beiträge: 906
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:33

Re: DAX

Beitrag von Meerkat » 13. Januar 2019, 15:32

Wie allgemein bekannt bin ich bekennender Chart-Laie. Darum meine vermutlich dumme Frage zum zweiten Diagramm.
Die Beschriftung der Zeitachse hört am 11.1. auf.
Zu welchem Zeitpunkt ist der tiefste Wert der blauen Kurve?
In der Annahme, dass Samstag/Sonntag ausgelassen werden (siehe Diagramm am 4.1./7.1.) würde ich interpretieren Mittwochmittag. ?

Benutzeravatar
Chester
Beiträge: 27
Registriert: 6. Januar 2019, 21:36

Re: DAX

Beitrag von Chester » 13. Januar 2019, 16:51

11.1 war ja Freitag und die blaue Linie ist nur ein gezeichneter Weg/Favorit von mir.Das sind Angaben zum erreichen von Ziel "X" gar nicht drin.

Freak
Beiträge: 123
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:24

Re: DAX

Beitrag von Freak » 13. Januar 2019, 19:31

Danke für die Charts und deine Szenarien Chester ;)

habi
Beiträge: 15
Registriert: 16. Dezember 2018, 21:36

Re: DAX

Beitrag von habi » 13. Januar 2019, 21:53

Wir machen seit dem ATH immer noch tiefere Hochs und Tiefs. Entspannung wäre im grossen Bild erst über 11600, aber dann sind wir schon über 1000 Punkte über dem Tief. Erstes Ziel wäre mal der blaue Bereich
Snap8.png
Snap8.png (39.54 KiB) 2938 mal betrachtet

habi
Beiträge: 15
Registriert: 16. Dezember 2018, 21:36

Re: DAX

Beitrag von habi » 13. Januar 2019, 21:56

Zuerst müssten wir mal über die 11000, dort ist noch ein minor Pivot-Punkt. Darüber noch offene Gaps
Snap9.png
Snap9.png (36.29 KiB) 2937 mal betrachtet

habi
Beiträge: 15
Registriert: 16. Dezember 2018, 21:36

Re: DAX

Beitrag von habi » 13. Januar 2019, 22:01

In den Monatsprofilen haben wir den VPOC-Bereich vom Dez. erreicht. Zum Dez Hoch fehlt noch jede Menge. Zone um 1100 wird mal entscheidend sein für weiter nach oben.
Snap10.png
Snap10.png (73.75 KiB) 2937 mal betrachtet

habi
Beiträge: 15
Registriert: 16. Dezember 2018, 21:36

Re: DAX

Beitrag von habi » 13. Januar 2019, 22:06

Ausbruch aus der blauen Zone sollte die Richtung anzeigen
Snap11.png
Snap11.png (71.65 KiB) 2937 mal betrachtet

Freak
Beiträge: 123
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:24

Re: DAX

Beitrag von Freak » 14. Januar 2019, 20:08

Schön, die Charts vom guten alten habi hier zu lesen :)
habi hat geschrieben:
13. Januar 2019, 22:06
Ausbruch aus der blauen Zone sollte die Richtung anzeigen
Heute ist er noch in der Zone geblieben.

habi
Beiträge: 15
Registriert: 16. Dezember 2018, 21:36

Re: DAX

Beitrag von habi » 14. Januar 2019, 21:20

Leicht fallende Profile, aber recht grosse Range-Überlappung. Bisher kein grosser Verkaufsdruck.
Snap7.png
Snap7.png (66.38 KiB) 2918 mal betrachtet

Antworten