DAX

habi
Beiträge: 15
Registriert: 16. Dezember 2018, 21:36

Re: DAX

Beitrag von habi » 15. Januar 2019, 21:23

Knapp über dem Hoch vom 13.12. wurde ziemlich stark abverkauft. Trotzdem hat sich der Hauptteil leicht nach oben verschoben. Über 10900 besteht nun die Gefahr für weitere Abgaben. Oder man setzt sich darüber fest, dann muss man neu beurteilen. Weiteren Support haben wir noch beim VPOC und im Bereich um 10825.
Snap7.png
Snap7.png (76.22 KiB) 2907 mal betrachtet

Freak
Beiträge: 123
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:24

Re: DAX

Beitrag von Freak » 16. Januar 2019, 19:50

Auch heute nicht genügend Kaufdruck um oben raus zu gehen...

habi
Beiträge: 15
Registriert: 16. Dezember 2018, 21:36

Re: DAX

Beitrag von habi » 17. Januar 2019, 18:18

Ja, heute fast gleiches Bild, Seitwärtsgeschiebe. Value fast auf gleicher Höhe wie gestern

Snap2.png
Snap2.png (67.07 KiB) 2893 mal betrachtet

Benutzeravatar
Chester
Beiträge: 27
Registriert: 6. Januar 2019, 21:36

Re: DAX

Beitrag von Chester » 20. Januar 2019, 08:29

Salü zusammen,

Das war mal ein Ausbruch...Montag dürfte durch den Feiertag drüben erstmal nicht viel los sein.

DAX steht in seiner ersten Widerstandszone,aber macht wenig anstalten abzudrehen.Bleiben wir Montag oberhalb von 11175 können wir den Tag mal an Konsotag abschreiben und testen dann nochmal das Tageshoch.Bricht er unten durch steht mal der Retest des Ausbruchs an und laufen zurück bis +/-10960.Steigen wir weiter und brechen das Tageshoch von gestern dürfte die Trendbewegung ungehindert weitergehen in Richtung 11550,aber setze darauf eher als Nebenvariante.

Dürften Dienstag schlauer sein wie es weitergeht....Meinen Favoriten habe wie immer Blau eingezeichnet.

Mal schauen was am WE wieder für "tolle" News kommen damit man die Bewegung erklären kann..^^.
dax.png
dax.png (97.63 KiB) 2880 mal betrachtet
dax1.png
dax1.png (97.92 KiB) 2880 mal betrachtet
GT

Chester

Benutzeravatar
Chester
Beiträge: 27
Registriert: 6. Januar 2019, 21:36

Re: DAX

Beitrag von Chester » 2. Februar 2019, 08:48

Salü zusammen,

DAX mal ganz schlimm eingeklemmt.......Solange können die Permabullen hoffen und Permabären zittern.

DAX hat am Donnerstag wie bereits erwähnt einen Liquid Break gezaubert und heute mit der Konso das Profil gesamt betrachtet schön aufgefüllt.Was mich an der Situation stört das wir weder eine Wochenunterstützung gebrochen haben- noch auf Tagesbasis wirklich weiter sind.Der Liquid Break hätte bei einen Wochenschluss unter 11150 etwas mehr Aussagekraft.Wir laufen auf Tagesbasis somit erstmal weiter seitwärts und bei dem Tempo der Korrektur dürfte erst unterhalb von 11000 richtig Speed in die Bewegung kommen.Solange wir 11000-11300 nicht nachhaltig verlassen bleibt also Seitwärtsgeschiebe angesagt.Ausbruch über 11300 und es geht noch bis 11480/11550 und unterhalb von 11000 haben wir Platz bis 10600.

Stell mich selber mal auf Seitwärts ein ....Schade das es nicht mehr zu berichten gibt...Meinen Favoriten wie immer Blau eingezeichnet.
dax.png
dax.png (97.37 KiB) 2875 mal betrachtet
GT

Chester

Freak
Beiträge: 123
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:24

Re: DAX

Beitrag von Freak » 30. Juni 2019, 09:17

FDAX Weekly

Bild

fritz
Beiträge: 790
Registriert: 14. Dezember 2018, 18:17

Re: DAX

Beitrag von fritz » 30. Juni 2019, 09:58

Freak, mir gefällt, dass du immer mal wieder Charts reinstellst, die ich sonst nicht beachtet hätte. Ich fände aber interessant, wenn du jeweils mindestens noch einen Satz dazu schreibst, was du aus diesem Chart liest.

Gruss
fritz
Einen Code für 100 Fr. an geschenkten Gebühren bei einer Swissquote-Anmeldung gibt es bei fritz per PN.
Einen Code für 10 Fr. geschenktes Guthaben bei einer Neon-Anmeldung gibt es bei fritz per PN.

Plenaspei
Beiträge: 176
Registriert: 4. Januar 2019, 17:18

Re: DAX

Beitrag von Plenaspei » 16. September 2019, 15:02

Am Freitag ist Hexensabbat, so wie es nach Open-Interest aussieht wäre es wohl zwischen 11900 und 12050 am günstigsten für die Stillhalter.
Bereits letzte Woche wurden Longs von 12450/500 reduziert, ich bin gespannt auf die heutige Veränderung.
https://www.stockstreet.de/verfallstag-diagramm#/

Das würde auch zum Chart passen.

Bild

Bregito
Beiträge: 373
Registriert: 30. August 2019, 08:52

Re: DAX

Beitrag von Bregito » 16. September 2019, 18:55

Danke Plenaspei für diese interessante Info. Meiner Shortposi würden die 11900-12050 natürlich enorm gefallen. 8-)

Plenaspei
Beiträge: 176
Registriert: 4. Januar 2019, 17:18

Re: DAX

Beitrag von Plenaspei » 17. September 2019, 05:35

Achtung, wenn der Kurs über der grössten Position bei 12450 verweilt ist es wahrscheinlich dass es raketenmässig bis 128xx geht.
Gestern Shorts ab 11350 aufgebaut und weiter Longs reduziert.
Bei der Abrechnung müssen alle Positionen welche im Geld sind ausgeglichenen werden. Um die Bestehenden Positionen welche unwillkürlich ins Geld kommen gibts im Vorfeld oft starke Bewegungen welche den Stillhaltern die Möglichkeit zum hedgen dienen.
Ausgehend davon, dass Gestern der Abverkauf der Nacht nicht für weitere tiefere Kurse genutzt wurde werden Kurse um die 12000 zum Freitag mit jeder Stunde unwahrscheinlicher.

Antworten