Bundesobligationen

Handeln, Investieren, Strategien, etc.
Antworten
fritz
Beiträge: 1735
Registriert: 14. Dezember 2018, 18:17

Bundesobligationen

Beitrag von fritz » 3. November 2021, 08:33

Ich gebe zu, dass ich gar nicht richtig weiss, was eine Bundesobligation ist, aber diesen prozentualen Kursunterschied gegenüber gestern finde ich beachtlich:
.
cash.JPG
cash.JPG (28.02 KiB) 212 mal betrachtet
(Quelle: cash.ch)

Ich nehme mal an, dass eine Obligation gar keinen Kurs hat, der zu Grunde liegende Wert ist wahrscheinlich der Zins im negativen Bereich.

Jetzt habe ich eine ganze Weile gebraucht, um bei meinem HP-Taschenrechner mit umgekehrter polnischer Notation herauszufinden, wie ich negative Zahlen eingeben kann. Ich werde alt, früher ging das einfach so aus der Hand, da habe ich den Rechner auch noch regelmässig gebraucht.

Also zurück zur 1. Sek, Thema Prozentrechnen.
Zins gestern: -0,013%
Zins heute: -0,069%
Differenz: 0.056%

p=F*100/G
p: Prozentsatz
F: weiss ich nicht mehr, wie man dem sagt
G: Grundwert

also:

p=0,056*100/(-0.013)=(-430,77) Jackpot!! :D
(Die Klammern dienen nur der besseren Lesbarkeit)

Gruss
fritz
Egal ob Angsthase, Pragmatiker, Egoist oder Realitätsverweigerer:
Corona hat Euch alle lieb!

fritz
Beiträge: 1735
Registriert: 14. Dezember 2018, 18:17

Re: Bundesobligationen

Beitrag von fritz » 3. November 2021, 11:23

Übrigens: weil ich gar nicht genau weiss, was Bundesobligationen sind, weiss ich auch nicht, ob sie hier im richtigen Thema sind. ansonsten bitte verschieben.

Und wer auch solch einen alten HP-Rechner haben will:
https://hp15c.com/web/hp15c.html
Was auf den ersten Blick wie ein gewöhnliches Foto aussieht, ist ein richtiger Rechner aus der guten alten Zeit.

Gruss
fritz
Egal ob Angsthase, Pragmatiker, Egoist oder Realitätsverweigerer:
Corona hat Euch alle lieb!

Benutzeravatar
Meerkat
Beiträge: 1255
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:33

Re: Bundesobligationen

Beitrag von Meerkat » 3. November 2021, 12:23

fritz hat geschrieben:
3. November 2021, 11:23
Übrigens: weil ich gar nicht genau weiss, was Bundesobligationen sind, weiss ich auch nicht, ob sie hier im richtigen Thema sind. ansonsten bitte verschieben.
Ist schon am richtigsn Ort. Ich nehme an, Anleihen und Obligationen sind in etwa dasselbe (Wikipedia)
Uebrigens interessant die Regeln der Mittelbeschaffung des Bundes
fritz hat geschrieben:
3. November 2021, 11:23
Und wer auch solch einen alten HP-Rechner haben will:
https://hp15c.com/web/hp15c.html
Was auf den ersten Blick wie ein gewöhnliches Foto aussieht, ist ein richtiger Rechner aus der guten alten Zeit.
War mein erster Rechner und "reverse Polish notation" war das, was den Ingenieur vom Buchhalter untersched :D 8-) . Ich habe immer noch einen hp, aber der ist in Kapstadt und hier habe ich auf dem Handy eine App mit der Bezeichnung 48sx. Hier ein Screenshot
.
Hp 48.png
Hp 48.png (595.87 KiB) 193 mal betrachtet
.
Damit kann ich immer bei meinem RPN bleiben. "Don't try to teach an old dog new tricks"

fritz
Beiträge: 1735
Registriert: 14. Dezember 2018, 18:17

Re: Bundesobligationen

Beitrag von fritz » 3. November 2021, 13:22

Meerkat hat geschrieben:
3. November 2021, 12:23
...und "reverse Polish notation" war das, was den Ingenieur vom Buchhalter untersched
Genau! Ich habe auf dem Handy zwei Apps, "RPN Calculator", das ist ein normaler Rechner mit RPN-Funktion, und "go41c", das den HP 41C genau abbildet, den ich mir etwa um 1984 für mehr als einen Monatslohn gekauft habe, das war sogar die CV-Version. https://www.hpmuseum.org/hp41.htm. Der hat leider unterdessen den Geist aufgegeben, respektive ständig die Batterien blitzschnell leergesogen, auch ohne Benutzung.

Jetzt habe ich einen HP 35s, der einem das Gefühl der guten Zeiten zurückgibt, allerdings brauche ich nur noch die Grundrechenarten.
Schön, dass ich hier nicht der Einzige bin. Waren das noch Zeiten, das kann man den Jungen mit keinen Worten beschreiben, nur wir alten Säcke können uns daran noch aufgeilen...

Gruss
rpnfritze
Egal ob Angsthase, Pragmatiker, Egoist oder Realitätsverweigerer:
Corona hat Euch alle lieb!

Benutzeravatar
Meerkat
Beiträge: 1255
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:33

Re: Bundesobligationen

Beitrag von Meerkat » 3. November 2021, 13:37

fritz hat geschrieben:
3. November 2021, 13:22
Waren das noch Zeiten, das kann man den Jungen mit keinen Worten beschreiben, nur wir alten Säcke können uns daran noch aufgeilen...
Ich wuchs noch mit einem Rechenschieber (Aristo) auf. Versuche mal einem "Jungen" zu erklären, dass die kein Gartenwerkzeug ist :D

fritz
Beiträge: 1735
Registriert: 14. Dezember 2018, 18:17

Re: Bundesobligationen

Beitrag von fritz » 3. November 2021, 14:08

Ich hatte das in rund, https://de.wikipedia.org/wiki/Rechenscheibe, das war allerdings noch vor meiner Zeit, mein Vater hat mir das beigebracht, das war in der Schule schon kein Thema mehr.

Den HP35s gibt es für Nostalgiker immer noch: https://www.digitec.ch/de/s1/product/hp ... er-6200407, ich weiss nicht, ob das Thema RPN bei heutigen Studenten und Technikern noch ein Thema ist.

Gruss
fritz
Egal ob Angsthase, Pragmatiker, Egoist oder Realitätsverweigerer:
Corona hat Euch alle lieb!

Benutzeravatar
Meerkat
Beiträge: 1255
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:33

Re: Bundesobligationen

Beitrag von Meerkat » 3. November 2021, 16:07

fritz hat geschrieben:
3. November 2021, 14:08
das war allerdings noch vor meiner Zeit, mein Vater hat mir das beigebracht,
Willst du damit antönen, dass du altersmässig mein Vater sein könntest? :oops: :o

fritz
Beiträge: 1735
Registriert: 14. Dezember 2018, 18:17

Re: Bundesobligationen

Beitrag von fritz » 3. November 2021, 16:41

Nein, eher umgekehrt, ich habe die Verwendung dieser Schieber und Scheiben nicht mehr in der Schule gelernt, weil ich dafür zu spät dran war. Mir hat es mein Vater beigebracht, der das noch in der Schule gelernt hat - so wie du... :lol: :lol:

Gruss
fritz
Egal ob Angsthase, Pragmatiker, Egoist oder Realitätsverweigerer:
Corona hat Euch alle lieb!

Benutzeravatar
CrashGuru
Beiträge: 1003
Registriert: 4. März 2019, 22:02

Re: Bundesobligationen

Beitrag von CrashGuru » 3. November 2021, 19:15

TI 59 als nächste Generation :?:
Rechenscheibe liegt bei mir auch noch irgendwo rum....

Antworten