Kryptowährungen allgemein

Handel, Trends ...
Benutzeravatar
Gluxi
Beiträge: 365
Registriert: 9. Januar 2019, 21:27

Re: Kryptowährungen allgemein

Beitrag von Gluxi » 11. Januar 2021, 14:03

theDon hat geschrieben:
11. Januar 2021, 06:28
Wer noch mit Coins handelt, sollte sich schon einmal einen Plan B zurechtlegen ... (mehrere Wallets, Bankkonten usw.).
Lustig, das du von Plan B redest. Der Stock-to-Flow Chart ist von einem User mit diesem Namen.

s2f.PNG
s2f.PNG (82.98 KiB) 137 mal betrachtet

Der heutige Bitcoin "Crash" ist im Verhältnis so klein, dass man ihn ohne hereinzoomen nicht mal sieht.

Benutzeravatar
theDon
Beiträge: 570
Registriert: 18. Juli 2019, 06:32

Re: Kryptowährungen allgemein

Beitrag von theDon » 11. Januar 2021, 16:41

Gluxi hat geschrieben:
11. Januar 2021, 13:45
theDon hat geschrieben:
11. Januar 2021, 07:28
Eine grosse Schwierigkeit bei den Kryptos ist, dass wenn sich ein Big Player (auch Wal genannt) mal entschliesst, eine grössere Position zu kehren, er den Markt "bewegt"
Eigentlich das selbe wie bei Aktien.
Mit dem Unterschied, dass 95% der Bitcoins in der "Hand" von ca. 2% aller Wallets ist.

Benutzeravatar
Gluxi
Beiträge: 365
Registriert: 9. Januar 2019, 21:27

Re: Kryptowährungen allgemein

Beitrag von Gluxi » 11. Januar 2021, 17:40

Es gibt sicher ein paar riesige Wale, die den Markt einfach beeinflussen können, da hast du recht. Ich habe mal gelesen, dass 80% der Bitcoins in nur 2% der Adressen sind, möglich dass dies nun 95% der Adressen geworden sind.

Interessanter wäre eigentlich zu wissen, auf wieviele Personen sich z.B. 95% der Bitcoins aufteilen. Ich habe im 2013 auch mal ein wenig mit Bitcoin gespielt, mir ein paar Adressen gemacht, einen kleinen Betrag darauf überwiesen nur um zu sehen ob die Überweisung klappt. Der Wert war damals vielleicht 1 Rappen und die Wallets sind verloren. Ich habe mir wegen dem geringen Wert keine Mühe gemacht, den Private Key zu sichern. Solche Wallets gibt es sicher viele. Dazu kommen dann noch viele verlorene Wallets aus der Bitcoin Anfangszeit, auf denen durchaus auch grosse Beträge liegen.

Dann gibt es sicher Wallets, auf denen Banken wie Swissquote (oder deren Partnerfirma) ihre Bitcoins lagern. Da können auf dem selben Wallet Bitcoins von mehreren Kunden liegen.

Gleichzeitig gibt es sicher viele Bitcoin Besitzer, die mehrere Wallets haben. Finde es schwierig, da eine Aussage zu machen.

In der Schweiz besitzen übrigens 2% der Bevölkerung 98% des Vermögens. Weltweit besitzen die 8 reichsten rund die Hälfte des Vermögens.

Benutzeravatar
Meerkat
Beiträge: 1007
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:33

Passwort vergessen?

Beitrag von Meerkat » 13. Januar 2021, 08:15

Lost Passwords Lock Millionaires Out of Their Bitcoin Fortunes
Stefan Thomas, a German-born programmer living in San Francisco, has two guesses left to figure out a password that is worth, as of this week, about $220 million.
The password will let him unlock a small hard drive, known as an IronKey, which contains the private keys to a digital wallet that holds 7,002 Bitcoin.
The problem is that Mr. Thomas years ago lost the paper where he wrote down the password for his IronKey, which gives users 10 guesses before it seizes up and encrypts its contents forever. He has since tried eight of his most commonly used password formulations — to no avail.
Da dürften einige schlaflose Nächte die Folge sein.
Allein wird er allerdings nicht sein.
Of the existing 18.5 million Bitcoin, around 20 percent — currently worth around $140 billion — appear to be in lost or otherwise stranded wallets, according to the cryptocurrency data firm Chainalysis. Wallet Recovery Services, a business that helps find lost digital keys, said it had gotten 70 requests a day from people who wanted help recovering their riches, three times the number of a month ago.

Benutzeravatar
theDon
Beiträge: 570
Registriert: 18. Juli 2019, 06:32

Re: Kryptowährungen allgemein

Beitrag von theDon » 13. Januar 2021, 14:15

Masterplan FEDcoin , EZBcoin, SwissCoin

- Ripple "demolieren" -> done
- Kryptos für Retail in UK verbieten -> done

Proof of concept -> done & approved

Gehen wir einen Schritt weiter
ECB's Lagarde calls for regulating Bitcoin's "funny business"
https://www.reuters.com/article/us-cryp ... ce=twitter

Zu dumm, dass einfach zu viele Ihr "Geld" via "Bitcoin" parken / verschieben. Aber auch da wird die Finanzelite eine kreative Lösung finden.

Benutzeravatar
theDon
Beiträge: 570
Registriert: 18. Juli 2019, 06:32

Re: Kryptowährungen allgemein

Beitrag von theDon » 13. Januar 2021, 14:16

Ich bleibe dabei -> zum Zocken perfekt

Aber als Plan B für die Altersvorsorge - no way. Das ist mir viel zu riskant.

Benutzeravatar
Meerkat
Beiträge: 1007
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:33

Re: Kryptowährungen allgemein

Beitrag von Meerkat » 13. Januar 2021, 14:27

Ein paar Stunden nach meinem Beitrag auch im Tagi
Er hat noch zwei Versuche, sonst sind seine 220 Millionen weg

fritz
Beiträge: 1051
Registriert: 14. Dezember 2018, 18:17

Re: Kryptowährungen allgemein

Beitrag von fritz » 13. Januar 2021, 15:28

Da bin ich ja froh, dass ich meine Bitcoins etwas konservativer bei Swissquote untergebracht habe.

Gruss
fritz
Egal ob Angsthase, Pragmatiker, Egoist oder Realitätsverweigerer:
Corona hat Euch alle lieb!

Benutzeravatar
theDon
Beiträge: 570
Registriert: 18. Juli 2019, 06:32

Re: Kryptowährungen allgemein

Beitrag von theDon » 14. Januar 2021, 04:49

@Fritz: hast Du bei SQ ein echtes Wallet, das dir erlaubt die Coins an ein anderes Wallet zu verschieben (ausserhalb SQ)?

fritz
Beiträge: 1051
Registriert: 14. Dezember 2018, 18:17

Re: Kryptowährungen allgemein

Beitrag von fritz » 14. Januar 2021, 11:21

:oops: :oops:

ich weiss das nicht mal...

Am Anfang war es nicht so, da war es also quasi ein Derivat mit dem Bitcoin-Preis als Underlying, aber ich glaube, da wurde mal was geändert, habe ich aber wieder vergessen. :oops: Das hat mich auch nicht wirklich interessiert, ich habe noch nie geplant, etwas in Bitcoin zu bezahlen. Wenn der Wert hoch genug ist, dass ich aufhören kann, zu arbeiten, dann werde ich diese Bitcoins schrittweise wieder zurückwechseln, falls es dann noch Schweizer Franken geben wird und ich noch leben werde. :lol:

Gruss
fritz
Egal ob Angsthase, Pragmatiker, Egoist oder Realitätsverweigerer:
Corona hat Euch alle lieb!

Antworten