Optionsscheine (Warrants)

Optionen, Optionsscheine, CFD's etc.
Benutzeravatar
Meerkat
Beiträge: 879
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:33

Optionsscheine (Warrants)

Beitrag von Meerkat » 14. Dezember 2018, 10:51

Nicht für alte Hasen
Zur Einleitung aus Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Optionsschein
Normalerweise verbriefen Optionsscheine das Recht,

einen bestimmten Basiswert (englisch underlying, zum Beispiel eine Aktie, Anleihe, Währung oder einen Index)
- nach einem bestimmten Bezugsverhältnis
- zu einem vorher festgelegten Ausübungspreis
- innerhalb einer festgelegten Bezugsfrist (Amerikanische Option) oder zum Ende einer Bezugsfrist (Europäische Option)
zu kaufen (Call-Option) oder zu verkaufen (Put-Option).
Einfach gesagt: Wer auf einen steigenden Basiswert spekuliert, kauft einen Call, wer auf einen sinkenden Kurs spekuliert, kauft einen Put.
Risiken: Bleibt der Kurs des Basiswertes unverändert verliert der OS laufend an Wert. Grösstes Risiko: Totalverlust des Einsatzes (wie beim Lottospiel)

Benutzeravatar
Meerkat
Beiträge: 879
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:33

Re: Optionsscheine (Warrants)

Beitrag von Meerkat » 14. Dezember 2018, 11:36

Mache mal auf Optimismus: Meyer Burger. Kleine Portion Call MBTN C 0.6 06/19 UBS 42558413 zu EP 9 Rp.
Wo gibt's denn heute noch was für 9 Rappen :P

Xeno
Beiträge: 207
Registriert: 7. Januar 2019, 13:51

Re: Optionsscheine (Warrants)

Beitrag von Xeno » 7. Januar 2019, 15:42

Es gibt auch endlos laufende Optionsscheine, die haben dann aber eine Knockout-Linie. Wird die berührt, passiert im Prinzip dasselbe wie beim Verfall eines Optionsscheins mit begrenzter Laufzeit (also alles weg; es ist etwas vereinfacht, da manchmal noch ein aber minimaler Restwert vergütet wird).

Man beachte noch, dass Optionsscheine im Unterschied z. B. zu Kontrakten an der Eurex ein Emittentenrisiko haben (das mehr theortisch ist, schon klar) und (was das grössere Problem ist) den AGBs des Emittenten ausgesetzt sind. Da gelten nicht alle als gleich anlegerfreundlich.

Lg X.

Benutzeravatar
Meerkat
Beiträge: 879
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:33

Re: Optionsscheine (Warrants)

Beitrag von Meerkat » 8. Januar 2019, 08:36

Meerkat hat geschrieben:
14. Dezember 2018, 11:36
Mache mal auf Optimismus: Meyer Burger. Kleine Portion Call MBTN C 0.6 06/19 UBS 42558413 zu EP 9 Rp.
Wo gibt's denn heute noch was für 9 Rappen :P
Im Moment 3 Rappen Gewinn auf dem Papier. Wie heisst es doch: "Kleinvieh macht auch Mist"
Zumindest ein guter Start ins Neue Jahr, falls ich da zur rechten Zeit wieder rausgeh. UBXN Calls sind auch im Plus. Aber immer die alte Frage: falls raus, wo rein?

Xeno
Beiträge: 207
Registriert: 7. Januar 2019, 13:51

Re: Optionsscheine (Warrants)

Beitrag von Xeno » 8. Januar 2019, 19:57

Handelst Du auch Faktor-Zertifikate? Wäre vielleicht etwas für Dich, vom Spassfaktor her. Übrigens hochriskant, aber das sind alle gehebelten Derivate, wenn sie nicht als Versicherung benutzt werden. Ich erwähne das Risiko nicht etwa deinetwegen, sondern wegen der Millionen von Lesern, die das Post möglicherweise lesen. :D Beachte besonders das mathematische Kuriosum der Pfadabhängigkeit, was leider ungefähr 87,6% der Einsteiger nicht begreifen. Wenn ich Dich mit solchen Hinweisen nerve, bitte gutmütig überlesen; ich habe noch keine Ahnung, wer hier was liest und versteht (lesen und verstehen ist nicht immer dasselbe).

Lg X.

Benutzeravatar
Meerkat
Beiträge: 879
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:33

Re: Optionsscheine (Warrants)

Beitrag von Meerkat » 8. Januar 2019, 20:26

Ich handle keine Faktor-Zertifikate. So wie ich das verstehe (habe etwas herumgegoogelt) sind diese in der heutigen Marktlage eher ungeeignet. Zitat
Faktor-Zertifikate eignen sich gut für trendstarke Marktphasen. In volatilen Seitwärtsphasen können Faktor-Zertifikate allerdings an Wert verlieren, obwohl sich der Basiswert stabil entwickelt. Dabei ist noch gar nicht berücksichtigt, dass für Faktor-Zertifikate auch Gebühren anfallen, die die Performance zusätzlich belasten können.
Ich glaube zum heutigen Zeitpunkt haben wir keine "trendstarke Marktphase".
Ich bleibe bei den OS, auch wenn ich mich manchmal über die Emittenten ärgere (keine Kurstellung, obszöner Spread). Geldmässig setze ich nur mein bescheidenes Taschengeld ein.

Xeno
Beiträge: 207
Registriert: 7. Januar 2019, 13:51

Re: Optionsscheine (Warrants)

Beitrag von Xeno » 8. Januar 2019, 20:35

Das ist zweifellos eine vernünftige Haltung. Das mit den Gebühren ist mir en passant nicht ganz klar, es sind ja Wertpapiere und nicht Fondsanteile; ist aber in dem Zusammenhang ein Detail.

Wenn Du jetzt bei einer bestimmten Aktie einen klaren Trend zu erkennen glaubtest, könntest Du hochrisikant einsteigen. Der Marktverlauf spielt nur sekundär (wegen möglichen Auswirkungen auf den fraglichen Wert) eine Rolle, da Du ja auf den Trend einer einzelnen Aktie setzst (gehebelte Index-ETFs gäbe es übrigens auch noch, aber das ist für Private und Normale der noch grössere Schabernack, item). Aber eben: Wenn das Wörtchen wenn nicht wär', wär'n wir beide ohne Hebel Millionär!

Lg X.

Benutzeravatar
Meerkat
Beiträge: 879
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:33

Re: Optionsscheine (Warrants)

Beitrag von Meerkat » 8. Januar 2019, 20:49

Xeno hat geschrieben:
8. Januar 2019, 20:35
Wenn Du jetzt bei einer bestimmten Aktie einen klaren Trend zu erkennen glaubtest
Ja bei einem klaren Trend wäre ich mit einem OS bestens bedient, auch wenn der Trend zickzackförmig verlaufen würde.

Xeno
Beiträge: 207
Registriert: 7. Januar 2019, 13:51

Re: Optionsscheine (Warrants)

Beitrag von Xeno » 8. Januar 2019, 20:57

Meerkat hat geschrieben:
8. Januar 2019, 20:49
Xeno hat geschrieben:
8. Januar 2019, 20:35
Wenn Du jetzt bei einer bestimmten Aktie einen klaren Trend zu erkennen glaubtest
Ja bei einem klaren Trend wäre ich mit einem OS bestens bedient, auch wenn der Trend zickzackförmig verlaufen würde.
Richtig, zum Preis entweder einer endlichen Laufzeit und dem daraus folgenden Problem des Wertverfalls (handgestrickt erklärt) oder aber einer Knockoutlinie. Aber dem Problem der Pfadabhängigkeit wärst Du so entkommen, das ist schlicht richtig.

Lg X.

Benutzeravatar
Meerkat
Beiträge: 879
Registriert: 9. Dezember 2018, 09:33

MBTN Call

Beitrag von Meerkat » 28. Januar 2019, 14:45

Meine MBTN C 0.6 06/19 UBS 42558413 (42558413), EP 0.9, heute Morgen zu 0.15 raus dank gesetzter Limit Nettogewinn > 50%. Ich bin etwas bescheidener geworden.

Antworten