Gold

Commodities, von Kakao bis Gold
fritz
Beiträge: 942
Registriert: 14. Dezember 2018, 18:17

Re: Gold

Beitrag von fritz » 9. November 2020, 08:21

Ach, und noch was: Die Saisonalität ist doch auch nur ein zweidimensionaler Chart... :lol:

Aktuell: 1961

Gruss
fritz
Zuletzt geändert von fritz am 9. November 2020, 10:36, insgesamt 2-mal geändert.
Einen Code für 100 Fr. an geschenkten Gebühren bei einer Swissquote-Anmeldung gibt es bei fritz per PN.
Einen Code für 10 Fr. geschenktes Guthaben bei einer Neon-Anmeldung gibt es bei fritz per PN.

Benutzeravatar
donblanco
Beiträge: 40
Registriert: 13. Dezember 2018, 16:39

Dimensionen

Beitrag von donblanco » 9. November 2020, 09:55

Hoi Fritz,
Saisonalität ist im Grunde überhaupt kein Chart.
Es beschreibt einen jährlichen Zyklus der über einen definierten Zeitraum gemittelt wird.
Beispiel
- 20 Jahre Historie
- 5 Jahre Historie
etc.
Die Aussagekraft und die Prognosequalität variiert stark von Markt zu Markt.
Ich will an dieser Stelle keinen Diskurs führen, in welchem Markt welche Prognosequalitäten gültig sind, aber für Gold gilt das Jahresende mit anziehenden Goldpreisen über alle Historien als statistisch signifikant.
Gruss von der Saison

Benutzeravatar
theDon
Beiträge: 464
Registriert: 18. Juli 2019, 06:32

Re: Gold

Beitrag von theDon » 23. November 2020, 16:15

Erste Bären decken bei 1825 USD

Benutzeravatar
theDon
Beiträge: 464
Registriert: 18. Juli 2019, 06:32

Re: Gold

Beitrag von theDon » 24. November 2020, 04:55

1825 - Bingo

Benutzeravatar
CrashGuru
Beiträge: 609
Registriert: 4. März 2019, 22:02

Re: Gold

Beitrag von CrashGuru » 24. November 2020, 11:03

theDon hat geschrieben:
24. November 2020, 04:55
1825 - Bingo
Wollte ich eben auch schreiben.

Benutzeravatar
theDon
Beiträge: 464
Registriert: 18. Juli 2019, 06:32

Re: Gold

Beitrag von theDon » 25. November 2020, 05:06

Daily + 200 MA
Dateianhänge
gold.png
gold.png (113.62 KiB) 94 mal betrachtet

Benutzeravatar
theDon
Beiträge: 464
Registriert: 18. Juli 2019, 06:32

Re: Gold

Beitrag von theDon » 25. November 2020, 06:35

Don't fight the JPM - zumindest bei Gold
JPMorgan Makes $1 Billion From Gold Trading After Paying $1 Billion Fine For Manipulating Gold Trading
Nachzulesen auf Finanzblick ZH
https://www.zerohedge.com/markets/jpmor ... old-market

fritz
Beiträge: 942
Registriert: 14. Dezember 2018, 18:17

Re: Gold

Beitrag von fritz » 25. November 2020, 10:28

Unterdessen noch weiter runter. Zwischen 1800 und 1810 gibt es mehrere Unterstützungen, die bis jetzt halten.
.
gold.JPG
gold.JPG (231.26 KiB) 89 mal betrachtet
(Quelle: Swissquote)

Aktuell: 1810

Gruss
fritz
Einen Code für 100 Fr. an geschenkten Gebühren bei einer Swissquote-Anmeldung gibt es bei fritz per PN.
Einen Code für 10 Fr. geschenktes Guthaben bei einer Neon-Anmeldung gibt es bei fritz per PN.

Benutzeravatar
CrashGuru
Beiträge: 609
Registriert: 4. März 2019, 22:02

Re: Gold

Beitrag von CrashGuru » 25. November 2020, 16:18

Eine gewagte Theorie:

Die US Boys sind zwar möglicherweise nicht am Absturz schuld, wohl aber an seiner Tiefe. Da sie ja in den letzten Monaten immer wieder über Leerverkäufe die Preise drückten, sitzen sie auf virtuellen Beständen, welche sie zu (noch) tieferen Preisen "verkauften". Durch weitere Leerverkäufe konnten sie den Absturz verstärken (die extreme Kurve), wobei ihnen die höheren Verkaufspreise die Bilanz mit den existierenden Beständen glätten könnten, die sie ja irgendwann glatt stellen müssen.

Oder ganz einfach. In den Abwärtstrend mit Leerverkäufen verstärkend eingreifen und damit einen möglichst tiefen Sturz zu verursachen.

Kann das gehen? Oder läuft das ganz anders ab?

fritz
Beiträge: 942
Registriert: 14. Dezember 2018, 18:17

Re: Gold

Beitrag von fritz » 25. November 2020, 17:48

Wenn sie leer verkaufen (ich weiss nicht, ob das bei Gold möglich ist), dann haben sie doch keine "virtuellen Bestände" die sie noch tiefer verkaufen können.
Nach einem Leerverkauf haben sie einen negativen Bestand, den sie wieder kaufen müssen um zu einem Bestand von null zu kommen.

Aktuell: 1809

Gruss
fritz
Einen Code für 100 Fr. an geschenkten Gebühren bei einer Swissquote-Anmeldung gibt es bei fritz per PN.
Einen Code für 10 Fr. geschenktes Guthaben bei einer Neon-Anmeldung gibt es bei fritz per PN.

Antworten